Juniorteam (2.Männer)

NSG Oelsnitz/Oberlosa A-Jugend männlich

NSG Oelsnitz/Oberlosa B-Jugend männlich

NSG Oelsnitz/Oberlosa C-Jugend männlich

NSG Oelsnitz/Oberlosa D-Jugend männlich

SV 04 Oberlosa E-Jugend männlich

Junior-TEAM : Spielbericht zum 2. Punktspiel
Eingetragen von Kathrin An 13.09.2017 11:42:59 (31 Lesen)
Junior-TEAM

SV 04 II gegen HSG Sachsenring - Absteiger gegen Aufsteiger – 35:10(18:2)

YES! Spiel, Satz und Sieg an unsere 2. Männermannschaft :)
Nein, nein es soll nicht überheblich klingen, denn es entwickelte sich nicht, wie erwartet, ein doch anspruchsvolles Gegen-Spiel...es war mehr die pure Freude, nach einem miserablen Start und mehr als 400 sieglosen Tagen endlich mal wieder 2 Punkte zu unseren Gunsten aufleuchten zu sehen.

Aber der Reihe nach: die Ansprache vor dem Spiel in der Kabine war kurz und knapp:
'wir sind auf jeder Position doppelt besetzt, powert euch also aus, es gibt nur eins: SIEG!!!'

Also raus auf die Platte und los: Ja und wie das losging! In den ersten 11 Minuten haben wir den nicht unterschätzten Gegner schwindelig gespielt, so dass sich alle auf der Bank sitzenden beim 6:1 an das Vorwochenspiel erinnerten, nur das wir uns diesmal freuen konnten.
Wir haben in der Abwehr super geblockt, der Torwart glänzte granzios und mit schnellem Spiel zu einem 16:1 in der 25. Minute entspannte sich auch unser Trainer auf der Bank, denn er erkannte, das die gute Trainingsarbeit schon mal ansatzweise umgesetzt wurde.

Nach der Pause nahmen wir das Spiel bei 18:2 wieder auf und durch einen Blockwechsel, sollte nun die andere Mannschafts-Hälfte die Chance bekommen, sich zu beweisen. Das tat sie natürlich auch. 2x in Unterzahl spielend verwalteten wir ziemlich gut unseren Vorsprung mit 24:6 in der 41. Minute und 30:8 in der 51'. Es schlichen sich zum Ende des Spiels ein paar mehr Fehlwürfe ein, aber Trainer Silvio war wichtig, das die geübten Spielzüge sauber ausgeführt wurden und vorallem bis zum Abschluss funktionierten.
Als der Abpfiff in unseren Ohren klang, war Freudentaumel angesagt. Breiter konnten die Jungs und die Mannschaftverantwortlichen nicht grinsen, die geschlossenen Mannschaftsleistung hat allen gut getan und motiviert ohne Ende.

Aber! Wir lassen keinerlei Überheblichkeit aufkommen, es wird nicht so schnell wieder ein unverhofft leichtes Spiel auf uns zukommen, bei dem wir uns problemlos durchsetzen. Bei unseren nächsten 2 Heimspielen nicht und auch nicht, wenn wir im Rückspiel bei den Sachsenring-Jungs aufspielen, denn dort muss wieder harzlos gewonnen werden. Also: straffes Training!

Wir danken allen Fans und freuen uns auf Euch am übernächsten Heimspiel-Sonntag! ….KaRü

Druckoptimierte Version Schicke den Artikel an einen Freund PDF Dokument vom Artikel anfertigen

Hauptmenü

Förderer

Merkur Bank solo

Datenretter

 stickwas1

Links

Mädels

Männer

Frauen

Archiv

Besucher

Heute : 378
Gestern : 461
Diese Woche : 2970
Diesen Monat : 9765
Gesamt : 287105

Einloggen

Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren