Juniorteam (2.Männer)

NSG Oelsnitz/Oberlosa A-Jugend männlich

NSG Oelsnitz/Oberlosa B-Jugend männlich

NSG Oelsnitz/Oberlosa C-Jugend männlich

NSG Oelsnitz/Oberlosa D-Jugend männlich

SV 04 Oberlosa E-Jugend männlich

C - Jugend : Weiter ... immer weiter, C-Lions nehmen Gästen aus Ostsachsen auch im Rückspiel zwei hart umkämpfte Punkte ab
Eingetragen von Gast An 12.01.2018 07:43:59 (298 Lesen)
C - Jugend

SLmC NSG Oelsnitz/Oberlosa - SV Koweg Görlitz 35 : 33 ( 16:15 )

Und da waren sie wieder, unsere drei Probleme: Keine Leute, keine Leute, keine Leute.

Recht komfortabel war die Personalsituation der Schwarz-Gelben auch heute nicht: 7 Feldspieler und ein Torhüter konnten ihre offensichtliche körperliche Fitness während 50 Minuten Vollgas erneut unter Beweis stellen. Aber irgendwie scheinen sich die jungen Löwen schon daran gewöhnt zu haben, dass Punktspiele unserer NSG gewöhnlich im "engsten Kreis" stattfinden.

Unter den Augen von SV04-Nachwuchskoordinator Jörg Grüner auf der Tribüne entwickelte sich bis zum 16:15 zur Halbzeitsirene ein munterer Schlagabtausch von zwei absolut gleichwertigen Teams. Auf Seiten der Neissestädter ragte, wie schon im Hinspiel, Richard Ranziger auf der linken Angriffsseite heraus, der von den Gastgebern nur sehr schwer zu stellen war. Wieselflink und abgezockt sorgte er für ständigen Druck und steuerte allein 17 Treffer für die Görlitzer bei. Mit Beginn der zweiten Hälfte mussten die Oelsnlosaer permanent einem Rückstand hinterherlaufen. Erstaunlich, dass dabei noch genügend "Körner" übrig blieben, um den spielstarken Blau-Gelben auf der Zielgeraden mit einer unglaublichen Energieleistung noch die Schau zu stehlen. In dieser Phase gelangen Cedric, wieder voll einsatzfähig, vor Spielfreude sprühend und von David am Kreis mit cleverem Stellungsspiel immer wieder gekonnt in Szene gesetzt, die entscheidenden Treffer. Die letzten Minuten der hart umkämpften und trotz aller Intensität ohne Zeitstrafe abgelaufenen Partie gehörten dann eindeutig den Lions um Torhüter Henric, der mit einigen "Hexer-Aktionen" auf dem Weg zur Schlußsirene den vielumjubelten Sieg festhielt.

Unglaublich intensiv und spannend war das heutige Aufeinandertreffen der beiden Sachsenliga-Neulinge mit Sicherheit. Unsere jungen Männer rangieren derzeit mit 14:8 Punkten und einer noch ausstehenden Nachhol-Begegnung auf einem ganz starken fünften Rang ... weiter, immer weiter !

Am nächsten Wochenende gehen die C-Lions wieder auf Reisen. Der VfB Eilenburg, heute gegen die NSG Dresden knapp erfolgreich, wird den Schwarz-Gelben sicher wieder alles abverlangen.

"Alles reingehauen" haben heute in der Sporthalle Oelsnitz:
Henric Ebert im Tor, Cedric Richter (15 !!!), Andreas Wenzel (2), David Bochmann (3/1), Robin Wunderlich (3), Felix Wolf, Jonathan Meinel (4), Damian Bühring (7)

-Falk Meinel- Quelle https://www.facebook.com/groups/117256251700774/?ref=bookmarks

Druckoptimierte Version Schicke den Artikel an einen Freund PDF Dokument vom Artikel anfertigen

Förderer

Merkur Bank solo

Datenretter

 stickwas1

Links

Mädels

Männer

Frauen

Archiv

Besucher

Heute : 27
Gestern : 501
Diese Woche : 2089
Diesen Monat : 6564
Gesamt : 517497

Einloggen

Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren